Geburtstagssprüche

   Geburtstagsgedichte

   Geburtstags -
   Glückwünsche
 
   Geburtstagsreden
 
   Einladungskarten
   zum Geburtstag
 

   Linkpartner




Schöne Gedichte zum Geburtstag



Ich habe mir für Euch einige Geburtstagsgedichte ausgedacht, (andere enstammen aus antiquarischen Büchern) die Ihr gerne mit der Post, auf Geburtstagskarten oder via Email versenden dürft.
Früher war es Brauch, als Gratulant auch einmal einige Verschen aufzusagen. Entweder sind Einige nicht mehr so mutig oder aber . . . es ist einfach nicht mehr so angesagt. Aber natürlich steht es jedem Wagemutigen frei, diese Geburtstags-Gedichte auch vor versammelter Gästeschar vorzutragen.
Viel Erfolg.


Manche dieser Geburtstagstexte unterliegen dem Urheberrecht.
Vor einer Veröffentlichung an anderer Stelle (Foren, Gästebücher, Blogeinträgen oder Privatseiten u.a.) vorher bitte . . . mittelst Kontaktformular anfragen.





Mit einem Strauß Wiesenblumen

Man liebt und lobt das Gartenbeet,
Wo prahlerisch die Tulpe steht,
Wo Rosen glühn und Nelken blüh'n
Und Feuerlilien Funken sprüh'n.

Solch reichen Prunk den bring ich nicht,
Nur wilde Blumen, arm und schlicht;
So wie ich sie draußen gefunden,
Hab' ich zum Strauße sie gebunden.

Und diesen Strauß nun bring' ich dar
Zum neubegonnenen Lebensjahr
Der lieben guten (Name . . . )hin,
Der ich so herzlich dankbar bin.

Es mögen Dir die Blümelein
Die Zeugen meines Dankes sein.

Alles Liebe von mir zu Deinem Geburtstag




Weises Gedicht zum Geburtstag

Manche harte Nuß schenkt uns das Leben,
Manche reife fällt uns in den Schoß,
Kern und Schale, - Freude und Enttäuschung,
War und ist und bleibt doch Menschenlos.

Doch es liegt in jeder Nuß des Schicksals
Oftmals unerkannt ein guter Kern;
Wie von wenigen Weisen nur verstanden
Einst in Bethlehem der Weihnachtsstern.

Forsche, bis sich Dir der Kern enthüllt,
Stoß' Dich an der rauhen Schale nicht;
Liegt er tief, er muß sich endlich zeigen:
Gottes Wege enden stets im Licht!

-----

Liebe/r . . . egal was Dir das neue Lebensjahr
auch immer bescheren wird, sei getrost,
bleib entspannt . . . auch jedes ungute Ereignis
beinhaltet in der Nachsicht etwas Gutes.
Ist das nicht etwas Beruhigendes?




Geburtstagsgedicht für eine Mutter

Ein Bestreben, ein Verlangen
Regt sich heut in jeder Brust,
Und es glühen unsere Wangen
In des Festes trauter Lust.

Jeder möchte Dir beweisen,
Wie das Kinderherz Dich ehrt
Jeder möchte sich befleißen,
Das zu tun, was Du begehrst.

Selbstlos wandelst Du durchs Leben,
Nur auf unser Wohl bedacht;
Nicht das Nehmen, nur das Geben
Deiner Seele Freude macht.

Unser leibliches Gedeihen,
Unser Glück und ewiges Heil
Sich in Deine Wünsche reihen,
Sind Dein liebstes Erdenteil.

Also möge Gott Dir schenken,
Was Dein Herz so heiß verlangt,
Mög' und hüten, Dich zu kränken,
Und zu tun, um was Dir bangt;

Mög' an jedem frühen Morgen
Stärken Deine eigene Kraft,
Das Du abends wohlgeborgen
Überschaust, was Du geschafft.

Und Dein Herz mög' sich erquicken
In der Liebe immerdar;
Sieh aus Deiner Kinder Blicken
Leuchtet sie so innig klar.

Ob Dich manches auch betrübte,
O, es war nicht bös' gemeint!
Nur die Jugend es verübte,
Und die Reue hat geweint.

Heut am Feste wir erneuern
Das Versprechen feierlich:
Durch die Tat Dich zu erfreuen,
Mit der Tat zu ehren Dich.




Kurzes Geburtstagsgedicht

Glücklich wer auf Gott vertraut,
Und bei trüben Tagen
In die ferne Zukunft schaut
Ohne Angst und Zagen.

Nichts hat in der Welt Bestand,
Was da kommt muß scheiden,
Und so reichen sich die Hand
Immer Freud' und Leiden.

Hat der Himmel Müh' und Schmerz
Dir einmal beschieden -
Sei getrost, ein jedes Herz
Findet seinen Frieden.

----

Ich wünsche Dir für Dein neues Lebensjahr,
Natürlich nur Glück und Freuden.
Und sollte es doch anders kommen . . .
Werden wir es gemeinsam aussitzen!



Weiter geht's unten auf Seite 3





Seite: Seite 1 - Geburtstagsgedichte   Seite 2 - Geburtstags Gedichte   Seite 3 - Texte Geburtstag   Seite 4 - Geburtstag Gedichte  Seite 5 - Gedichte Geburtstag

Impressum

Startseite



Geburtstagsgedichte - lustiges Geburtstagsgedicht, Geburtstaggedichte für Mütter, weises Geburtstagsgedicht



Copyright © 2013, Carmen Jakel